Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Gebühren

Münzen fallen von oben; Geldregen

Geldregen, © dpa/pa

Artikel

Für gebührenpflichtige Dienstleistungen muss die Gebühr bei Antragstellung in der Botschaft bezahlt werden. Es besteht die Möglichkeit mit Bargeld in moldauischen Lei zum aktuellen Wechselkurs der Botschaft oder mit Kreditkarte (Visa oder MasterCard) in Euro zu bezahlen.

Bei Barzahlung zu beachten:

Bei Barzahlung richten sich die Gebühren in moldauischen Lei nach dem aktuellen Wechselkurs der Botschaft. Aufgrund ständiger Wechselkursschwankungen können keine genauen Lei-Beträge angegeben werden. Eine Barzahlung in Euro ist nicht möglich.

Bei Kreditkartenzahlung zu beachten:

Bei einer Kreditkartenzahlung wird die Kreditkarte in Euro in Deutschland belastet. Sofern Sie eine nicht deutsche Kreditkarte benutzen, besteht die Möglichkeit, dass sich Ihr Kreditkartenunternehmen eine Auslandseinsatzgebühr berechnet. Die Botschaft akzeptiert sowohl Visa als auch MasterCard.

Weitere Informationen

Ab dem 1. Oktober 2021 gilt für das Auswärtige Amt und seine Auslandsvertretungen ein neues Gebührenrecht. Dadurch ändern sich die Gebühren für Beurkundungen, Beglaubigungen und andere Dienstleistungen der Auslandsvertretungen. Die Gebühren für Pässe, Personalausweise und Visa ändern sich nicht.

Neues Gebührenrecht ab 1. Oktober 2021

nach oben