Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Leben und Arbeiten in der Republik Moldau

Treppe Valea Morilor Park Chisinau

Treppe Valea Morilor Park Chisinau, © Deutsche Botschaft Chisinau

Artikel

Die Republik Moldau auf einen Blick

Sie interessieren sich für die Beziehungen zwischen Moldau und Deutschland, suchen Informationen über die moldauische Wirtschafts-, Außen-, oder Innenpolitik oder möchten Details über die Bildungs- und Kulturpolitik erfahren?

Auf der Homepage des Auswärtigen Amts finden Sie zu diesen Themen zahlreiche Informationen in den Länderinformationen Republik Moldau.

Die zuständige Behörde für Fragen zur Einwanderung in die Republik Moldau und die Erteilung von Aufenthaltstiteln an Ausländer in der Republik Moldau ist das Büro für Migration und Asyl. Es ist Teil des moldauischen Innenministeriums. Seine Zuständigkeit liegt in der Förderung und Umsetzung staatlicher Maßnahmen im Zusammenhang mit der Einwanderung von Ausländern in der Republik Moldau, für die Gewährung von Schutz für Ausländer (Asyl- und Flüchtlingsfragen) sowie für Maßnahmen zur sozialen und kulturellen Integration von Ausländern. Organisatorisch verfügt das Büro neben der Zentrale in Chisinau über Außenstellen auf regionaler Ebene (in Balti, Comrat und Cahul), einschließlich sechs Standorte für die Registrierung von Ausländern, die durch die transnistrische Region in die Republik Moldau einreisen. Zu den Aufgaben des Büros für Migration und Asyl gehören insbesondere die Gewährung eines Aufenthaltsrechts in der Republik Moldau in Abhängigkeit vom Einwanderungsgrund, die Ausstellung von Einladungen und die Visaverlängerung.

Ausführliche Informationen finden Sie auf den Seiten des Büros für Migration und Asyl (rumänisch, russisch, englisch): http://bma.gov.md/ro.

Kontaktdaten:

Biroul Migrație și Azil

bd. Ştefan cel Mare, 124

mun. Chişinău, MD-2005

Republica Moldova

Tel.: +(373) 22 272-203

Fax: +(373) 22 544-603

E-Mail: info@bma.gov.md

Aktuelle Informationen zu den Einreisevorschriften für deutsche Staatsangehörige finden Sie auch auf der Webseite des Auswärtigen Amts .

Im Übrigen legalisiert die Deutsche Botschaft Chisinau weder deutsche Urkunden, noch fertigt oder bestätigt sie Übersetzungen z.B. wenn dies zur Vorlage beim Migrationsbüro zur Beantragung eines Aufenthaltstitels benötigt wird.

Kulturreiseführer Republik Moldau

„Republik Moldau – klein aber fein!“ lässt Neugierige  das noch eher touristisch unerschlossene kleine Land zwischen Rumänien und der Ukraine auf eine besondere Weise entdecken. Der Reiseführer wurde im Sommersemester 2013 von 29 Studierenden aus Chisinau, Balti, Comrat, Ribnita und Tiraspol, unter der Leitung von Sophia Bellmann, DAAD-Lektorin von 2011 bis 2016, im Rahmen eines Projekts verfasst und gestaltet.

Der Reiseführer erhebt nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, daher „klein“. Der Zusatztitel verrät jedoch, dass die Informationen „aus erster Hand“ stammen. Und warum Kulturreiseführer? Es geht in erster Linie um die kulturellen Aspekte dieses Landes und seiner Menschen, sowohl am rechten als auch am linken Ufer des Dniester. Der Kulturreiseführer möchte mit originellen Empfehlungen für Ausflugs- und Weintouren, ausgeklügelten Stadtspaziergängen, informativen Hinweisen zu Festivals und einer Reihe an „Insider-Tipps“ hinter die Kulissen zu blicken und das Land der Doina und des Weines näher bringen.

Die Finanzierung des Rahmenprojektes des Kulturreiseführers erfolgte mit Mitteln des Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD). Es handelt sich um einen Fremdinhalt, der nicht die Meinung der Deutschen Botschaft widergibt und für dessen Aktualität und Richtigkeit die Deutsche Botschaft keine Haftung oder Gewähr übernehmen kann.

Verwandte Inhalte

nach oben